Telemedizinische Heilmittelbehandlung

Fernbehandlung per Video-Chat

Die telemedizinische Heilmittelbehandlung ist eine Fernbehandlung per Video-Chat. Es ist jedoch eine Behandlungmöglichkeit, die nur sehr eingeschränkt praktiziert werden kann, da sie nur bei Krankengymnastik sinnvoll ist. Dabei besteht auch die Einschränkung, dass sie nur bei bestimmten Diagnosen und Konstellationen bezüglich Vorwissen des Patienten, guter Umsetzung der mündlich erteilten Anweisungen des Therapeuten an den Patienten und technischen Voraussetzungen durchgeführt werden kann.

Was ist telemedizinische Heilmittelbehandlung?

Die telemedizinische Heilmittelbehandlung erfolgt per Video-Chat. Dabei gibt der Therapeut mündliche Anweisungen, die der Patient zuhause vor einer Webcam ausführt. Der Therapeut überwacht dabei die Qualität der Ausführung und verbessert den Patienten bei Bedarf. Auch kann der Therapeut Übungen vorzeigen, die der Patient erlernen soll.

Voraussetzungen

Wie auch in der Praxis kann die telemedizinische Heilmittelbehandlung nur mit einer gültigen Heilmittelverordnung durchgeführt werden. Dabei muss jedoch eine Privatverordnung ausgestellt werden, da die telemedizinische Heilmittelbehandlung von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen wird. Sollten Sie privat versichert sein, so sprechen Sie Ihren Versicherungsträger vor der ersten Behandlung an ob die Kosten übernommen werden. Auf der Verordnung muss der Arzt sowohl das Heilmittel „Krankengymnastik“ als auch „per Fernbehandlung“ oder „telemedizinische Heilmittelbehandlung“ vermerken.

Eine vorherige persönliche Vorstellung des Patienten in der Praxis ist ratsam aber nicht immer zwingend notwendig. Jedoch muss im Vorfeld abgeklärt werden, ob eine telemedizinische Heilmittelbehandlung möglich und sinnvoll ist, bzw. ob eine Erstvorstellung in der Praxis notwendig ist.

Eine stabile Internetverbindung ist selbstverständlich ebenso notwendig wie eine Webcam und ein Mikrofon.

Um auch hier die Datensicherheit zu gewährleisten wird auf ein von der KV zertifiziertes, kostenfreies Produkt von RED Medical zurückgegriffen. Eventuell entstehende Kosten durch die Internetnutzung sind hier nicht berücksichtigt.

Was kostet die telemedizinische Heilmittelbehandlung?

Die Kosten für die telemedizinische Heilmittelbehandlung sind 50 Euro für ca. 30 Minuten. Eventuell entstehende Kosten durch die Internetnutzung sind hier nicht berücksichtigt.

Noch Fragen?

Dann zögern Sie nicht mich unverbindlich zu kontaktieren:     » » »  Kontakt